Mediathek +7
Kontakt
StHörfunk-APP
Facebook
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Kluft zwischen Frauen und Männern weiterhin groß
Rentenniveau
Kluft zwischen Frauen und Männern weiterhin groß

Stuttgart. Frauen erhalten bundesweit deutlich weniger Rente als Männer. Überdurchschnittlich groß ist die Kluft in Baden-Württemberg.
Rentnerinnen in Baden-Württemberg erhalten durchschnittlich 681 Euro aus der gesetzlichen Rentenversicherung, Rentner 1220 Euro. Mit diesem Unterschied von 44 Prozent liegt Baden-Württemberg im Ländervergleich auf Platz 12.
Das geht aus einer aktuellen Berechnung der Deka-Bank hervor, die Zahlen der Deutschen Rentenversicherung ausgewertet hat. Bundesweit erhalten Frauen im Schnitt 755 Euro Rente monatlich, Männer 1182 Euro. Das sind 36 Prozent weniger.
Dabei gibt es deutliche regionale Unterschiede zwischen Ost und West. Den geringsten Unterschied gibt es in den östlichen Bundesländern. In Mecklenburg-Vorpommern sind es 21 Prozent, in Sachsen Anhalt 24 Prozent.
In den neuen Bundesländern bekommen Frauen durchschnittlich über 900 Euro Rente. Das sind 30 Prozent mehr als im Westen. Grund dafür ist, dass in der DDR die meisten Frauen berufstätig waren, während im Westen Frauen damals deutlich seltener erwerbstätig gewesen sind.

Kategorie:

Meldungen