Mediathek +7
Kontakt
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Forderung nach besseren Arbeitsbedingungen
Pflege
Forderung nach besseren Arbeitsbedingungen

Stuttgart. Baden-Württemberg muss sich in Zukunft auf mehr Pflegebedürftige einstellen. Das Institut für deutsche Wirtschaft (IW) berechnete einen Anstieg der Pflegebedürftigen bis zum Jahr 2035 von 3,3 auf 4,3 Prozent.
Um ausreichend für diese Menschen sorgen zu können, müssen bis 2035 rund eine halbe Millionen mehr PflegerInnen eingestellt werden. Das ist mit einem Anstieg von 44 Prozent ein sehr hoher Wert.
Nur etwa eine von fünf Personen, die in der Pflege arbeitet, kann sich aktuell vorstellen, diesen Beruf bis zum Rentenalter auszuüben. Deshalb bekräftigt Ver.di-Landeschef Martin Gross seine Forderungen nach besseren Arbeitsbedingungen für PflegerInnen. Er sprach sich für eine bessere Bezahlung und mehr Personal aus.
Landessozialminister Manfred Lucha (Grüne) betont das Ziel, dass in Baden-Württemberg Pflegebedürftige möglichst lang in ihrem Zuhause bleiben können. Dazu sollen ambulante Wohnangebote ausgebaut werden.

Kategorie:

Meldungen