Mediathek +7
Kontakt
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Sturm „Burglind“ fegt über Baden-Württemberg hinweg
Unwetter
Sturm „Burglind“ fegt über Baden-Württemberg hinweg

Stuttgart. Auch nach dem Sturmtief „Burglind“, das am Mittwoch über Baden-Württemberg hinwegzog, kommt es weiterhin zu Verkehrsbehinderungen. Außerdem stieg der Pegel am Rhein aufgrund der Regenfälle. Die Schifffahrt wurde stark eingeschränkt.

Umgeknickte und umgefallene Bäume sorgten auf etlichen Straßen wie auch auf Bahntrassen für Behinderungen. So waren die Bahnstrecken zwischen Freudenstadt und Eutingen im Gäu, Offenburg und Donaueschingen, Schaffhausen und Singen sowie Neustadt/ Titisee und Freiburg betroffen. Ein Busersatzverkehr wurde eingerichtet.

Beim Flugverkehr am Stuttgarter Flughafen kam es am Mittwoch insgesamt zu acht Ausfällen. Dort wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 109 Stundenkilometern gemessen. Selbst beim Fährverkehr auf dem Bodensee kam es zu Unterbrechungen. Teilweise wurde auf dem Bodensee Windstärke 11 gemessen. Ab Windstärke 9 wird der Fährverkehr vorübergehend eingestellt.

Im Schwarzwald wurden Rekordwerte bei den Windgeschwindigkeiten gemessen: auf der 1163 Meter hohen Hornisgrinde bis zu 159 Kilometer pro Stunde. Einige Ortschaften im Schwarzwald waren von der Stromversorgung abgeschnitten.

Kategorie:

Meldungen