Mediathek +7
Kontakt
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Parken wird um fünf Prozent teurer
Parkgebühren
Parken wird um fünf Prozent teurer

Schwäbisch Hall. Die Parkgebühren in der Stadt werden zum 1. März dieses Jahres erhöht. Die Parkkarten-Nutzer müssen mit einer fünfprozentigen Erhöhung rechnen.
Teurer wird es für Besucher, Vertreter oder Einzelhandelskunden, die von außerhalb kommen und nicht die Parkkarte nutzen. Sie müssen zukünftig 1,50 Euro statt bisher 1,20 Euro pro Stunde bezahlen. Auch für Anwohner und Nutzer eines Jobtickets wird es teurer. Für das Parken zahlen sie ab März fünf Euro mehr im Monat.
Grund für die Erhöhung des Preises seien, so die Stadt, Renovierungen und Neubauten. 60 Millionen Euro seien seit 2002 in die Erneuerung und den Neubau von Tiefgaragen gesteckt worden. Besonders der Bau eines öffentlichen Parkhauses unter dem neuen Ärztehaus und einem Ausbau des Hotels Hohenlohe verursache ein Minus von etwa 800.000 Euro pro Jahr.
Aus der Preiserhöhung erhofft man sich rund 200.000 Euro Mehreinnahmen. Diese werden die bisherigen Verluste allerdings nicht vollständig ausgleichen.


Meldungen