Mediathek +7
Kontakt
StHörfunk-APP
Facebook
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Biber – bezaubernd oder böse?

"Unter dem Strich ist der Biber für die Natur ein Segen", meint Martin Zorzi, hauptamtlicher Geschäftsführer des Haller Umweltzentrums. Foto: Lara Fehn/cc.

Umweltzentrum
Biber – bezaubernd oder böse?

Einer der umstrittensten Vegetarier, größtes Nagetier Europas und treuer Partner in Beziehungen ist der Biber. Er ist dem Menschen gar nicht so unähnlich.
Auch der Nager passt seinen Lebensraum an seine Bedürfnisse an. Dadurch wird er für manchen Menschen zum Ärgernis. So können prachtvolle Dämme Grundstücke oberhalb unter Wasser setzen und mit fallenden Baumstämmen Stromleitungen beschädigt oder Forstwirte verärgert werden.
Martin Zorzi vom Umweltzentrum Schwäbisch Hall freut sich einerseits über den Einzug des Bibers in Hohenlohe. Er ist sich aber auch dessen bewusst, dass das Tier mit seiner Baumfäll- wie Grabtätigkeit Probleme verursachen kann.
Lara Fehn hat für Fokus Südwest mit dem ehemaligen Biologie-Studenten und begeisterten Botaniker über den umstrittenen Nager gesprochen.

Anhören:
mp3 herunterladen (14MB)

Kategorie:

Beiträge