Mediathek +7
Kontakt
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

„Hall gipfelt“ alternativ zur Gemeinwohlökonomie
Bieten einen Gegengipfel zum Kongress der Weltmarktführer: Hans A. Graef (links) und Peter Nieschling fordern mehr Zusammenarbeit statt Konkurrenzdenken. Foto: Jasmin Noebel/cc.
Globalisierung
„Hall gipfelt“ alternativ zur Gemeinwohlökonomie

Schwäbisch Hall ist eine Region, aus der erfolgreiche Betriebe und Konzerne durch die Globalisierung Vorteile ziehen können.
Doch Initiativen aus der Region wie „attac“, IGMetall, DGB, „Gesprächskreis Zeitgenossenschaft“ und „Umfairteilen“ wollen die Schattenseiten des Weltmarkts aufzeigen. Denn das eigentliche Ziel einer humanen Ökonomie ist es, allen Menschen Wasser, Nahrung, Wohnräume und Arbeitsplätze zu ermöglichen.
Die Haller Initiativen haben ein Programm zu den Themen „Was Globalisierung wirklich ist“ und „Wie man etwas ändern kann“ zusammengestellt. Mit Experten, Psychologen und Filmen soll das Programm in Hall vom 23. bis 31. Januar eine Übersicht über die momentanen Missstände in der globalen Weltwirtschaft darstellen.
Hans A. Graef von der “attac”-Initiative und Peter Nieschling aus dem “Gesprächskreis Zeitgenossenschaft” sind Programmmacher und geben im Interview mit Jasmin Noebel eine Programmübersicht, und welche Faktoren sie bewegt haben, Schwäbisch Hall “gipfeln” zu lassen.

Anhören:
mp3 herunterladen (11MB)

Kategorie:

Beiträge

Tags:


Livestream
Jetzt läuft:

mit

Uhr (WH: Uhr)
Ihr hört gerade:
Spenden & Mitgliedschaft

StHörfunk was Gutes tun?
Jetzt Mitglied werden oder Spenden!

Förderverein Freies Radio StHörfunk e.V.
IBAN: DE70 6229 0110 0000 0020 03
BIC: GENODES1SHA