Mediathek +7
Kontakt
StHörfunk-APP
Facebook
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Fokus auf dem Wandel des Menschenbildes
Schon vor Beginn der Donaueschinger Musiktage war beim Einspielen der Musiker deutlich, dass es zu öffentlichen Protesten gegen die Fusion der beiden SWR-Sinfonieorchester kommen würde - hier ein Kontrabassist beim Üben mit "Ich war einmal ein Orchester"-Schild. Später ergriff Komponist Johannes Kreidler die Chance, nach der ersten Ansage durch die Zertrümmerung zweier notdürftig zusammengebundener Orchesterinstrumente in Anwesenheit von SWR-Intendant Peter Boudgoust gegen die Orchesterfusion lautstark zu demonstrieren. Vor der Baar-Sporthalle war ein ganzer Orchesterfriedhof mit schwarzen Kreuzen aufgebaut worden. MIt einem weißen Kreuz wurde der SWR-Orchesterfusion im Jahr 2016 vorausblickend gedacht. Foto: Hans Kumpf.
Musiktage
Fokus auf dem Wandel des Menschenbildes

Um die 10.000 Besucher konnten die diesjährigen, wie immer vom SWR ausgerichteten Donaueschinger Musiktage verzeichnen, die unter dem Thema „Mensch – Maschine“ standen. 28 Uraufführungen waren zu erleben, wobei neben den beiden sinfonischen Konzerten zur Eröffnung und am Ende vor allem vier auf die Interpretation von Neuer Musik spezialisierte Ensembles zu hören waren:
das „Ensemble Nikel“, das Ensemble „asamisimasa“, das „Nadar Ensemble“ und das Ensemble „Ascolta“. Inhaltlich ging es um gesellschaftliche Phänomene wie die Revolutionen im Mittleren Osten und die Playstation-Generation.
Ralf Snurawa hat für Fokus Südwest dazu und zum Thema SWR-Orchesterfusion, das in den beiden Konzerten mit dem SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg eine Rolle spielte, den Fotografen und Musiker Hans Kumpf befragt. Hans Kumpf verfolgt das Geschehen rund um die Neue Musik im kleinen Ort im Schwarzwald bereits seit 40 Jahren.

Anhören:
mp3 herunterladen (6MB)

Kategorie:

Beiträge

Tags: