Mediathek +7
Kontakt
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

BUND positioniert sich neu
Stuttgart 21
BUND positioniert sich neu

Stuttgart. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) fordert einen sowohl ober- als auch unterirdischen Bahnhof für Stuttgart.
Die Naturschutzorganisation hatte sich auch nach der Volksabstimmung 2011 kritisch gegenüber dem Projekt Stuttgart 21 geäußert. Daher kämpfte sie bisher für die Modernisierung des Kopfbahnhofs.
Die Landesvorsitzende des BUND, Brigitte Dahlbender, meint nun, ein Ausstieg sei nicht mehr sinnvoll möglich, da bereits 70% der Tunnelsysteme gebaut wurden. Der BUND will sich nun für „Kosteneinsparungen, sinnvolle Änderungen und vor allen Dingen die Ergänzung mit acht oberirdischen Gleisen“ einsetzten.
Dieses Modell eines Kombi-Bahnhofs wurde bereits 1994 vom Verkehrsclub Deutschland, von Pro Bahn und dem BUND ausgearbeitet und wird von ihnen für das bahn-betrieblich sinnvollste gehalten.

Kategorie:

Meldungen