Mediathek +7
Kontakt
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Höchste Zahl seit 2003
Einbürgerung
Höchste Zahl seit 2003

Stuttgart. In Baden-Württemberg wurden im vergangenen Jahr 17.791 Ausländerinnen und Ausländer eingebürgert. Damit ist nach Angaben des Statistischen Landesamtes die Zahl der eingebürgerten Personen zum dritten mal angestiegen. Die Einbürgerungszahl lag 2017 so hoch wie seit 14 Jahren nicht mehr. Gegenüber dem Jahr 2000 haben sich die Einbürgerungen jedoch um knapp 40 Prozent verringert.
Im vergangenen Jahr wurden in Baden-Württemberg Ausländer aus 140 Nationen eingebürgert. Jede sechste Einbürgerung betraf Personen mit einer türkischen Staatsangehörigkeit.
Zu den 15 Herkunftsstaaten mit der höchsten Zahl an Einbürgerungen zählten die Briten: 386 Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs ließen sich 2016 einbürgern. Damit hat sich deren Zahl gegenüber 2015 mehr als verfünffacht.


Meldungen