Mediathek +7
Kontakt
StHörfunk-APP
Facebook
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Druck auf Studierende steigt

Leistungsdruck und Zukunftsangst sorgen bei immer mehr Studierenden für Probleme.
Foto: pixabay.com.

Bachelor
Druck auf Studierende steigt

Mit der Unterzeichnung der Bologna-Erklärung im Jahr 1999 verpflichteten sich 29 europäische Staaten, das Bachelor-Master-System einzuführen. Beide Studiengänge sollten es den Studierenden ermöglichen, im internationalen Wettbewerb mithalten zu können und länderübergreifend eine Arbeit mit einem nationalen Abschluss zu finden.
Doch dieses Jahr scheint es, dass durch die Einführung des Bachelor-Studiengangs die Studierenden nicht entlastet wurden, sondern unter mehr Stress und Druck stehen als früher. Die Studienzeit ist verkürzt, dennoch sollen die jungen Menschen praktische Erfahrungen in Praktikas, Uni-Stress und teilweise Nebenjobs meistern.
Das führt zu Studierenden, deren Ängste vor der Zukunft und den Abschlussprüfungen verstärkt werden. Dies führt nicht selten zu gesundheitlichen Problemen, die in Depressionen enden.
Dass Stress und Angst bei jungen Menschen zunimmt, sieht man auch an den ansteigenden internen universitären Hilfsangeboten wie der psychologischen und studentischen Beratung, die von immer mehr Studierenden wahrgenommen werden.
Janina Ellinger hat für Fokus Südwest mit der Studienberaterin der Universität Stuttgart, Jeannette von Wolff, darüber gesprochen, welche Ursachen und Auswirkungen Stress und Zukunftsängste bei Studierenden haben.

Anhören:
mp3 herunterladen (14MB)

Kategorie:

Beiträge