Mediathek +7
Kontakt
StHörfunk-APP
Facebook
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Über Geschlechtertests im Leistungssport
Die indische Sprinterin Dutee Chand. Foto: rdl.de.
Fall Dutee Chand
Über Geschlechtertests im Leistungssport

Die Regeln sagen: Männer laufen im 100m-Wettbewerb gegen Männer, und Frauen gegen Frauen. Klar. Was so banal klingt, ist alles andere als einfach, vor allem, wenn der eigene Körper nicht hundertprozentig dem entspricht, was angeblich eine Frau oder einen Mann ausmacht.
Das musste auch die indische Sprinterin Dutee Chand feststellen, als sie im Juli 2014 von ihrem Verband von der Teilnahme an den Commonwealth Games und den Asia Games ausgeschlossen wurde. Chand habe, das war die Begründung, einen zu hohen Testosteron-Wert und dies verschaffe ihr einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Läuferinnen. Ihre Leistungen hatten anscheinend Zweifel an ihrem biologischen Geschlecht geweckt, so dass sie einem Geschlechtstest unterzogen wurde.
Über Dutee Chand, die Praxis der Geschlechtertests im Leistungssport und fließende Grenzen zwischen Mann und Frau haben wir außerdem mit der Soziologin Karolin Heckemeyer gesprochen.
Der Podacast erscheint mit freundlicher Genehmigung von Radio Dreyeckland aus Freiburg.

Anhören:
mp3 herunterladen (13MB)

Kategorie:

Sportbeiträge

Tags: